17. Mai 2016

"Wo die Zitronen blüh´n"... Kulinarikus unterwegs auf dem fürstlichen Gartenfest auf Schloss Fasanerie in Eichenzell

Jedes Jahr findet auf Schloss Fasanerie in Eichenzell, Nähe Fulda, das fürstliche Gartenfest statt. 
Die Ausstellung erstreckte sich über Pfingsten und dieses Jahr war ich zum ersten Mal an einem Tag mit dabei, um mir das Ganze einmal anzuschauen.

In diesem Jahr stand auf dem Gartenfest das Thema Italien auf dem Programm.

"Kennst du das Land wo die Zitronen blühn,
Im dunklen Laub die Goldorangen glüh´n" 
(Goethe)

Rund um dieses Thema gestaltete sich das gesamte Fest. Da ich leider (noch) nicht durch einen besonders grünen Daumen glänze, habe ich mich bei dem Rundgang vor allem nach den kulinarischen Köstlichkeiten umgesehen - und da hat Italien natürlich einiges zu bieten.
Zu verspeisen gab es neben klassischer Pizza auch Bruschetta, leckeres Gelato sowie italienisches Gebäck - und was trinkt man dazu? Natürlich einen Limoncello Prosecco, oder doch lieber eine Latte Macchiato mit samtigem Milchschaum. <3

Über das gesamte Gelände erstreckte sich eine riesige Auswahl an Ausstellern (insgesamt um die 220 unterschiedliche Aussteller!!). Hier war wirklich für jeden etwas dabei. Natürlich stand die Flora Italiens mit ihren mediterranen Gewächsen im Vordergrund. Dabei gab es unter anderem Zitronenbäumchen, Palmen und Zypressen zu bewundern und wer sich gleich ein Stückchen Italien mit nach Hause nehmen mochte, der konnte direkt vor Ort ein Pflänzchen erwerben.

Neben schicken Bäumchen gab es auch schicke Kleidchen, Blusen, Röcke, Tücher von kleinen, regionalen Anbietern aber auch aus Großbritannien. Accesoires wie Taschen, Gürtel und Hüte durften nicht fehlen.
Außerdem habe ich folgende Stände gesehen & besucht:
Wasserspiele für den Garten, Klangschalen und Windspiele, Gewürze, orientalische Köstlichkeiten wie Falafel und Auberginencremé, Trüffelfeinkost, ausgewählte Weine, hochwertige Gartenmöbel, Strandkörbe, Hängematten, hochwertiger Schmuck aus Perlen, Korallen und Edelsteinen, Leinwanddrucke, Seifen, Kaffeerösterei, Obststände, Spezialitäten rund um die Vanille, Accesoires und Dekoration für drinnen und darußen, und und und.

Um es kurz zu sagen: die Zeit um sich alle Aussteller anzuschauen hatten wir viel zu knapp bemessen. Wir waren vier Stunden vor Ort und dabei hatten wir schätzungsweise die Hälfte aller Stände gesehen. Wir sind dabei aber auch nicht wie wild durch das Gelände gelaufen sondern haben uns in Ruhe Stand für Stand angeschaut, uns unterhalten, hier und da mal etwas gekostet, in Ruhe ein Gläschen getrunken - da verging die Zeit wie im Flug und ich weiß schon für nächstes Jahr, dass es sich hier wirklich lohnt einen Tagesausflug zu unternehmen und dann auch schon morgens da zu sein. Vielleicht auch sogar an zwei Tagen. Für uns hat sich dieser Ausflug tatsächlich ein bisschen nach italienischem Urlaub angefühlt. Dazu hat unter anderem auch das musikalische Unterhaltungsprogramm beigetragen (bitte nächstes Jahr wieder kommen ;-)) und als dann noch die Sonne hinter den Wolken hervor kam: perfetto

Mitgebracht habe ich Euch eine ganze Reihe von Fotos, damit ihr Euch einen ganz kleinen Einblick über das diesjährige Gartenfest verschaffen könnt - und wer weiß, vielleicht kommt ihr dann auch im nächsten Jahr einmal vorbei.
´
Aufgrund der Fülle der Fotos habe ich diesen Post in drei Teile gefasst, um Euch nicht zu überladen. 
Ich hoffe die Fotos gefallen Euch und ich sage nun viel Freude beim schauen und bis bald. ;-*

Dekoration und Möbel aus Teakholz

wenn wir mal unseren eigenen Garten haben.... *träum*

Taschen / Booklets und andere feine Sachen von Fräulein Z.


and all that I can see..



lebendige Kunstobkjekte (im rechten Bild u.a. Mini-Apfelbäumchen)

Bei Fräulein Z...

..gibt es feine Seife...


... hübsche Tassen...

... und noch viel mehr feine Sachen... <3

Weinverkostung (Favorit links in pink ;))

in den Spiegel und die Uhr haben wir uns verliebt..

das grüne Kissen für mich bitte...

bei dem hübschen türkis haben sich die Gewitterwolken ganz schnell verzogen...


Keine Kommentare:

Kommentar posten