13. September 2016

Waffeln einmal anders: herzhaft-pikant mit feinem Schnittlauch und knusprigem Speck

Waffeln sind für mich der Inbegriff von Wochenende - in aller Seelenruhe den Teig umzurühren und dann beim Backen den Duft zu riechen, welcher durch die gesamte Küche strömt und einfach Lust auf mehr macht, dass ist es was ich daran so liebe.

Letztes Wochenende habe ich mich zum Frühstück an einer herzhaften Variante versucht, die einfach nur genial geschmeckt hat.
Ob ihr die Waffel ganz pur genießt oder noch belegt, ist ganz euch überlassen.
Bei dieser Variante mit Schnittlauch und Speck hätte auch noch etwas Rührei herrlich dazu gepasst. Aber auch die Ergänzung mit Parmaschinken und Parmesan fand ich wunderbar.
Fallen euch noch weitere Varianten zum Belegen ein?


Zutaten für drei Waffeln:
5 EL Speckwürfel
1 Schalotte
50 g weiche Butter
2 Eier 
125 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
80 ml Milch 
1/2 Bund Schnittlauch
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
Chillipulver 

Wie es geht: 
Die Schalotte putzen und in kleine Würfel schneiden. 
In einer Pfanne die Speckwürfel ohne Fettzugabe anbraten, Schalottenwürfel zugeben und ein bis zwei Minuten bis sie glasig bis leicht gebräunt sind. 
Schalotten- und Speckwürfel dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen, dann die Eier zufügen.
Das Mehl und Backpulver darüber sieben.
Pfeffer, Salz und Chilipulver zugeben sowie in Ringe geschnittenen Schnittlauch.
Alles mit einem Schneebesen gleichmäßig verschlagen, dabei die Milch zugießen. 
Der Teig sollte nach einer Weile eine glatte/gleichmäßige & dicke/zähe Konsistenz bekommen.
Nach Bedarf nochmal mit den Gewürzen abschmecken.

Das Waffeleisen erhitzen und eine Kelle voll Teig darin ausbacken. (Dauert bei meinem Gerät auf höchster Stufe etwa 1,5 Minuten - ist aber sicher von Gerät zu Gerät unterschiedlich).

Nun kann man die Waffel genießen oder sogar noch herzhaft belegen.


Ich habe mich für eine belegte Variante mit 
 1 EL Tomatenfrischkäse
2 Blätter Romana-Salat
4-5 Cherrytomaten (angemacht mit Zwiebel, Olivenöl, Salz und Pfeffer)
2 Scheiben Parmaschinken und
2 EL frisch gehobeltem Parmesan entschieden.



Fröhliches Waffelbacken und noch eine zauberhafte Woche,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen