12. Oktober 2015

Herbstzeit ist Backzeit: Apfel-Schmand-Kuchen mit Zimtstreuseln

Momentan kann ich von dieser Kombination aus Äpfeln und Zimt einfach nicht genug bekommen, deshalb habe ich am Wochenende für meine Familie und mich gleich noch ein Blech Apfelkuchen mit Zimtstreuseln gebacken - durch den Schmand wird der Teig nicht so trocken und  der Kuchen war ratzfatz aufgegessen. :-) Anstatt der Äpfel könnt ihr natürlich auch anderes Obst verwenden, z.b. Birnen oder Zwetschgen, auch abgetropfte Kirschen aus dem Glas sind möglich. 
Viel Freude mit dem Rezept. :-)


Zutaten für ein Blech Apfelkuchen:
3 Äpfel
200 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
Abrieb einer Bio-Zitrone & Saft einer Zitrone
400 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
400 g Schmand

Für die Zimtstreusel:
80 g weiche / flüssige Butter
80 g Zucker
100 g Weizenmehl
1/2 TL Zimt, vermischt mit 3 EL Zucker


wie es geht:
Die Äpfel waschen, nach Belieben schälen und dann in kleine (ca. 1 x 1cm) Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit dem Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun anlaufen und dann beiseite stellen. 

Für die Streusel zuerst die sehr weiche/flüssige Butter mit 80 g Zucker und Mehl zu einem krümeligen Teig verkneten (ich mach dies zuerst mithilfe eines Esslöffels und arbeite dann mit den Händen weiter). Die fertigen Streusel dann beiseite stellen.

Die sehr weiche bzw. flüssige Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit Hilfe des Handrührgerätes schaumig rühren. Dann die Eier nach und nach zugeben sowie den Zitronenabrieb zufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Schmand unter die Eier-Butter-Masse rühren, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig gleichmäßig darauf verstreichen, nun die Apfelstücke darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Nun die Streusel auf dem Kuchen verteilen und mit Hilfe eines Teelöffels die Zucker-Zimt-Mischung über die Streusel streuen. 

Der Kuchen wandert nun für ca. 35-40 Minuten in den Ofen (170 Grad Umluft / mittlere Schiene).
Mmmh... könnt ihr schon den leckeren Duft von frisch gebackenem Apfelkuchen riechen?



Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche. 
Bis ganz bald,

Kommentare:

  1. Lecker, Apfel-Zimt ist wirklich die Traumkombi für den Herbst <3
    Und deine Bilder sehen wieder einmal richtig schön und passend herbstlich aus! :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Vielen herzlichen Dank für dieses wunderbare Rezept! Der Kuchen schmeckt fantastisch! Weltklasse. Mein Lieblingsapfelkuchen ab heute!
    LG von carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen herzlichen Dank für so ein tolles Kompliment liebe Carola!!

      Löschen