15. September 2014

Rote-Bete-Salat mit Orangendressing und Sonnenblumenkernen

Hallo liebe Blogleser,

ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende und seid gut in die neue Woche gestartet.
Ich freue mich auf diese Woche ganz besonders, denn ich darf mal wieder Gast auf einer Hochzeit sein. :-) Da mein Liebster über das Wochenende in Barcelona war um den Junggesellenabschied mitzufeiern, hatte ich die häusliche Bude für mich alleine - sehr schön: meine Fernbedienung und ganz wichtig MEIN Kissen. :-) Aber da ich nicht die ganze Zeit alleine zu Hause hocken wollte, habe ich mich Samstag mit meinen Mädels zum Pizza backen (und ein paar Gläsern Wein.....) getroffen. Gestern hatte ich dann nach einer relativ langen Nacht richtig Lust auf einen frischen Salat.
Diesmal habe ich Rote Bete mit Orangen und einem Eichblattsalat kombiniert. Zudem habe ich mir kürzlich einen Orangenessig gekauft den ich auch endlich ausprobieren wollte. Ich fand das Flaschendesign so cool, dass ich einfach direkt zuschlagen musst. :-)



Zutaten für drei Portionen
3 rote Bete-Knollen
2 Orangen
1 kleiner Eichblattsalat
4-5 EL Sonnenblumenkerne

Dressing:
5 EL Orangenessig 
(ersatzweise einen anderen Fruchtessig z.b. Himbeeressig)
5 EL Walnussöl
2-3 TL Agavendicksaft
2 TL Senf
Salz
frisch gemahlener Pfeffer


Wie es geht:
Die rote Bete waschen, schälen und mit einem Hobel oder einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden.




Den Orangenessig mit Walnussöl, Agavendicksaft und Senf vermischen.


Das Dressing nun kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann mit den rote Bete-Scheiben vermengen.
Die rote Bete für etwa 20-30 Minuten in dem Dressing ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Orangen schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. 
Den Salat putzen, waschen und die einzelnen Blätter in Stücke zupfen.

In einer Pfanne ohne Fett die Kerne anrösten, bis sie eine leichte Bräune bekommen.

 Den Blattsalat vorsichtig mit der roten Bete vermengen und auf einer Platte oder Salatschüssel anrichten, die Orangenstücke darauf bzw. rund herum verteilen und zum Schluss den Salat mit einigen Sonnenblumenkernen bestreuen.


Euch allen eine schöne Woche mit viel Genuss,

Kommentare:

  1. Ooooh! Ich liebe Rote Bete. Kombiniert mit leckerem Fruchtdressing und Kernen, yummi! Das stelle ich mir total lecker vor :D

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Rote Beete ist was tolles! ich liebe ihren Geschmack! Sehr schönes Rezept, vielen Dank!

    Liebe Grüße

    Lola

    AntwortenLöschen