20. Februar 2016

Vom Frühstücksbrei bis zum Tortilla-Wrap: mein Frühstücks-Update

Hallo Ihr Lieben,
es ist mal wieder Samstag und ich genieße mein Wochenende. :-)
Gerade eben habe ich eine neue "Brotkreation" in den Ofen geschoben - eine Mischung aus Buchweizenmehl, Quinoamehl und Hirse - ich hoffe es wird was. 
 Und während mein Brot vor sich hin backt, wollte ich Euch kurz meine Frühstücksbilder der letzten Tage zeigen. 



Wenn ich morgens viel Zeit habe bzw. erst später aus dem Haus muss, frühstücke ich mittlerweile ganz gerne auch ausgiebig. Da ich an manchen Tagen bis spät abends arbeite, frühstücke ich dann erst gegen 11.00 Uhr, dann darf es auch schon was herzhaftes sein und da habe ich zur Zeit Wraps für mich entdeckt - die kann man immer wieder anders belegen, sie sind frisch gemacht und somit bin ich gut mit allem versorgt was ich brauche und es kommt keine Langeweile auf.
Außerdem liebe ich Bananenshakes. Dazu mixe ich einfach eine sehr reife Banane mit Kokosmilch, dazu noch eine Prise Zimt. Mmmh. Schmeckt lecker, ist gesund und macht satt.

Variante 1
Brot mit Sonnenblumenkernen / Frischkäse / Bio-Rohschinken / Gurke / 
Skyr / Bananen-Kokosmilchshake

Variante 2
Tortilla Wrap / Paprika-Frischkäse / Pfeffer / Chilli / Rucola / Tomate / Mais / Schinken / Edamer







Eine weitere Variante die bei mir morgens auch immer mal wieder auf den Tisch kommt ist der Frühstücksbrei. Morgens etwas warmes im Bauch zu haben, bekommt mir sehr gut. Außerdem steckt in dem Brei aufgrund der enthaltenen Getreidesorten wie Amaranth viel Calcium, Magnesium und Eisen sowie B-Vitamine, welche besonders für die Nervenstärke und Leistungsfähigkeit wichtig sind. Den Brei kombiniere ich immer mit frischem Obst wie Bananen und Granatapfelkernen (Extraportion Vitamine), außerdem kommen noch Gewürze wie Vanille und Zimt dazu, da er mir ansonsten ehrlich gesagt etwas zu langweilig schmeckt.
Außerdem absoluter Favorit im Moment ist bei mir Quark. Ich weiß nicht warum. Es ist momentan irgendwie so eine Phase... Früher war ich nie so der Quark-Fan, aber zur Zeit gibt es bei mir fast jeden Tag eine Schüssel davon. Am liebsten rühre ich noch etwas Marmelade dazu und toppe das Ganze mit Nüssen, frischem Obst oder Trockenfrüchten. Manchmal kommen auch noch zwei Esslöffel Müsli dazu.

Variante 1
BIO-Frühstücksbrei mit Kokosmilch / Bananenscheiben / Zimt / Vanille / Granatapfelkerne  

Variante 2
Magerquark / Milch / Himbeermarmelade / Krunchy Müsli - Sorte: Apfel Zimt / Cranberries / Mandeln / Cashewkerne / Haselnüsse / Gewürzzucker Kleene Leene



An manchen Tagen habe ich auch einfach nur Lust auf einen schönen Obstteller. Frisches Obst bringt mich morgens richtig in Schwung und tut mir einfach gut. Zum satt werden kommt bei mir eigentlich immer Banane auf den Teller, diese bestreue ich manchmal noch mit Zimt. Zimt zählt u.a. in der traditionellen chinesischen Medizin zu den wärmenden Gewürzen und bringt morgens den Stoffwechsel in Schwung. Dazu dann gern noch etwas richtig saftiges wie z.b. Kiwi oder Grapefruit.

Variante 1
Bananen / Zimt / Kiwi / Grapefruit

Variante 2
Mangowürfel / Grapefruit



 So, jetzt muss ich aber mal ab in die Küche und nach meinem Brot schauen, es duftet nämlich schon bis ins Wohnzimmer.. :)

Ich wünsche Euch noch ein tolles WE!

Keine Kommentare:

Kommentar posten