11. Januar 2015

Zum Vernaschen: Mandel-Kirsch-Kuchen mit Schokolade

Hallo ihr Lieben,
so schnell geht´s und das Wochenende ist schon wieder *fast* herum. 

Ich hatte gestern meine Mädels zur Klamottentauschparty zu Besuch und da so eine Party auch ganz schön hungrig macht, hatte ich natürlich auch ein paar kleine Snacks vorbereitet. 
Neben Pfannkuchenröllchen mit Räucherlachs und mit Rucola und Putenbrust belegten Tramezzini hatte ich auch etwas Süßes am Start - nämlich diesen tollen Mandel-Kirsch-Kuchen, dessen Rezept ich Euch heute zeigen möchte. 
Das Grundrezept - ein Butterkuchen - habe ich mal wieder von meinem <3-Backblog Patce´s Patisserie abgeschaut.
Ich habe den Teig lediglich mit ein paar Kirschen und Schokolade ergänzt. 
Der Kuchen ist schön fluffig geworden und hat auch - wie versprochen - schön saftig geschmeckt! 
Die nächste Party kann kommen! :-)



Zutaten für ein Blech:
200 g sehr weiche Butter
120 g Zucker
1 Prise Salz
Abrieb einer Zitrone
4 Eier
100 g gemahlene Mandeln
170 g Dinkelmehl (Type 630)
100 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
125 ml Sahne
1 Glas Sauerkirschen (abgetropft)

Für die Knusperstreusel:
100 g Weizenmehl (Type 405)
150 g Haferflocken
100 g fein gehackte Mandeln
100 g Mandelblättchen
100 g Zucker
200 g sehr weiche Butter

Außerdem:
Backpapier
50 g Zartbitter-Kuvertüre zum Verzieren



wie es geht:
Zuerst die Butter mit Zucker, Salz und Zitronenabrieb schaumig schlagen. 
Dabei die Eier nach und nach zugeben. 

Die gemahlenen Mandeln mit Mehl, Stärke und Backpulver mischen. 
Diese Mischung nun esslöffelweise zur schaumig gerührten Ei-Masse geben und alles mit Hilfe des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verrühren - dabei auch die Sahne mit unterarbeiten. 

Zum Schluss noch die abgetropften Sauerkirschen unter den Teig rühren.

Ein hohes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. 

Für die Streusel werden Mehl, Haferflocken, Zucker und die gehackten Mandeln miteinander vermischt. 
Jetzt die weiche Butter in Flöckchen dazugeben und alles mit den Händen zu Streuseln verkneten. Zuletzt die gehobelten Mandeln kurz untermengen. 

Die Streusel nun noch auf dem Kirsch-Teig verteilen und alles bei 160 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. 
(Tipp: Vor dem Backen habe ich den Kuchen noch mit etwas Sahne eingepinselt, damit er nicht so trocken wird.)

Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen holen.
Etwas Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und den Kirschkuchen damit verzieren. 
Et voilá. :-)



Kommt gut in die neue Woche und lasst es Euch schmecken!

Kommentare:

  1. Das klingt super lecker! Danke fürs Rezept :-)

    Liebe Grüße,
    Teresa

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich wirklich lecker an und deine Fotos sind ebenfalls sehr schön geworden. Viele Grüße Julia

    AntwortenLöschen