3. Juli 2013

knusprige Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen mit Kräuterdip.

Nicht jeden Tag habe ich Lust großartig den Kochlöffel zu schwingen - etwas warmes darf es dann aber trotzdem sein. 
An solchen Tagen landen des öfteren diese herrlich knusprig-würzigen Ofenkartoffeln auf meinem Teller und dann auch ziemlich fix in meinem Bauch. : )
Dazu noch ein einfacher Kräuterdip und ein kleiner frischer Salat und fertig ist ein schnelles und leckeres Abendessen. 



Für ein Blech knusprige Ofenkartoffeln (reicht für ca. 3-4 Personen):
1,5 kg Kartoffeln
Rosmarin (entweder getrocknet oder frisch)
Salz/Kräutersalz
Pfeffer
4 EL Olivenöl


wie es geht:
Die Kartoffeln waschen, schälen, längs halbieren, vierteln oder achteln (je nach Größe der Kartoffel). 
Frische Rosmarinnadeln von den Stielen abzupfen und grob zerkleinern.
Die Kartoffelspalten kräftig mit Rosmarin, Salz oder Kräutersalz und Pfeffer würzen. 

(Wer mag kann auch noch fein gehackten Knoblauch dazugeben.)

Nun die gewürzten Kartoffeln mit dem Olivenöl vermengen, bis alle Stücke leicht mit Öl benetzt sind. 
(Nehmt nicht zu viel Öl, sonst werden die Kartoffeln nicht knusprig.)

Die Kartoffelspalten gleichmäßig auf einem (mit Backpapier ausgelegtem) Blech verteilen und im Ofen bei 200 Grad Umluft auf der mittleren Schiene für ca. 25-30 Minuten garen.

Wenn die Kartoffeln eine schöne goldbraune Farbe bekommen haben sind sie fertig. 

Dazu passt ein Kräuterdip. (Einfach etwas Quark mit Milch oder Mineralwasser glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken.)

Außerdem hat sich zu den Ofenkartoffeln noch ein feiner Salat mit Champignons dazu gesellt. 
Das Rezept für den Salat findet ihr hier auf meinem Blog. 




Kommentare:

  1. Rosmarinkartoffeln und ich lieben uns einfach :] ich was die so unglaublich gerne.
    und jetzt seh ich die bei dir und will sie auch essen :D du fiesling. ;)
    liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
  2. Ja so gehts mir auch oft nach der Arbeit-es soll schnell gehen-aber ein Butterbrot ist irgendwie nix richtiges-für solche Tage sind deine Rosmarinkartoffel mit salaetchen perfekt!!!

    AntwortenLöschen