12. August 2013

Salat von sonnengereiften Tomaten mit Avocado und einem Oliven-Chili-Dressing.

Die derzeitigen Temperaturen sorgen dafür, dass ich vor allem Lust auf Salate habe und dabei immer wieder gerne neue Kombinationen ausprobiere. 
Da der Sommer die einzige Jahreszeit ist, in der Tomaten wirklich gut und aromatisch schmecken, landen diese im Moment besonders häufig auf meinem Teller. 

Übrigens: Supermärkte verkaufen gerne Strauchtomaten an denen noch die grünen Stiele/Äste hängen, denn diese verströmen den typisch kräftigen-aromatischen Duft der Tomatenpflanze. 
Leider ist dies jedoch keine Garantie dafür, dass ihr besonders reife, wohlschmeckende Tomaten erwischt habt. 
Der Größte Feind der Tomate ist übrigens Kälte und sie sollten daher niemals im Kühlschrank gelagert werden, sonst schmecken sie ganz schnell nach: gar nichts! 
Auf der Fensterbank, an einem sonnigen Platz fühlen sie sich wohler. 

Kombiniert habe ich die roten Paradiesäpfel mit Avocado, Oliven und Nektarine. 


Für zwei Salatesser benötigt ihr:
8 kleine Strauchtomaten
1 Avocado
1 reife Nektarine (oder Pfirsich)

Für das Oliven-Chili-Dressing: 
50 g entsteinte schwarze Oliven
1/2 rote Chili-Schote
2 EL gehackte frische Petersilie
3 EL kaltgepresstes Olivenöl
1 TL Honig
Saft einer 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer

Außerdem (nach Bedarf/Geschmack):
3-4 TL Balsamico-Creme







wie es geht: 
Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtgemüse in Scheiben schneiden.
Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit Hilfe von einem Löffel von der Schale lösen. Avocado in mundgerechte Stücke schneiden und dann sofort mit einigen Spritzern Zitrone vermischen, damit sie keine braunen Flecken bekommen. 
Die Nektarine waschen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.

Für das Oliven-Chili-Dressing: 
Die Oliven sowie die halbe Chilischote und die Petersilie fein hacken und dann mit dem Olivenöl, Honig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem kräftigen Dressing verarbeiten. 





Anrichten: 
Jetzt die Tomatenscheiben gleichmäßig auf zwei Tellern verteilen, die Pfirsichschnitze dazwischen legen und die Avocadostücke darauf verteilen. 
Jetzt das Dressing großzügig über dem Salat verteilen und zum Schluss (wenn man das möchte) noch mit etwas Balsamico-Creme beträufeln. 

Guten Appetit!




Kommentare:

  1. Dazu kann ich nur wieder sagen, dass du mich mal bewirten musst:) Ps: dein neues Foto hab ich jetzt erst gesehen: gefällt mir! Zuckerwatte, oder? Ich hab am We ein Lebkuchenherz von Mr. M bekommen:)

    AntwortenLöschen
  2. Jawohl, da hab ich mir eine "kleine" Portion Zuckerwattewölkchen gegönnt. ^^ Schön, wenn dir mein Foto gefällt und Guten Appetit beim Lebkuchenherz oder wirst du es lieber als Erinnerung behalten? ;)

    AntwortenLöschen