11. Oktober 2013

Herbstgenuss bei Kulinarikus: Nudelsalat mit Birnen, Walnüssen und Pesto-Dressing

Hallo liebe Blogleser,

der Herbst zeigt sich in den letzten Tag wieder von seiner besten Seite - Regen. Grau. Kalt. 
Aber dafür leuchten jetzt die bunten Blätter an den Bäumen. :) 

Habt ihr auch schon fleißig Blätter gesammelt und getrocknet oder gar Kastanien gesammelt?

Ich habe derzeit einige Ahornblätter als Tischdeko in Gebrauch - für mich als "Bastler mit zwei linken Händen" eine super schnelle und einfache Methode um den Herbst ins Haus zu holen. :)

Gestern habe ich zudem einen herbstlichen Nudelsalat mit Birne, Möhre und Walnüssen zubereitet. 
Kam sehr gut an. :)


Zutaten für 4 Portionen (als Beilage)
200 g Pasta (z.B. Spirelli oder Penne)
Salz
1 große Möhre
1 reife Birne
Saft einer halben Zitrone
1 kleine rote Zwiebel
2 Hand voll Rucola
einige Walnüsse

Für das Pestodressing:
7 TL Pesto
50 ml Wasser
3 TL Balsamico
3 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer


wie es geht: 
Die Spirelli nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente garen.
Währenddessen das Pesto-Dressing zubereiten. 
Dafür alle Zutaten gut miteinander verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Dann die Nudeln abgießen, abschrecken und mit dem Dressing vermengen,

Die Möhre schälen und in Ringe oder Schmale streifen schneiden oder hobeln.
(Ich habe die Möhre mit einem Julienne-Schneider in feine Streifen geschnitten.)

Die Birne waschen, halbieren, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. 
Die Viertel in schmale Spalten schneiden und zu den Möhrenstreifen geben. 
Alles mit Zitronensaft beträufeln.

Die Zwiebel putzen, in feine Ringe schneiden und zur Birnen-Möhren-Mischung geben. 

Den Rucola gründlich waschen, trocken schleudern, ebenfalls mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit etwas Salz und Pfeffer anmachen. 

Die Walnusskerne grob hacken.

Die Mischung aus Birne, Möhre und Zwiebel nun vorsichtig mit den Pesto-Nudeln vermengen.
Den Rucola erst kurz vor dem Servieren ebenfalls unter die Nudeln mischen und dann mit den gehackten Walnüssen servieren.

(Wer mag, karamellisiert die Walnüsse vor dem Servieren in einer Pfanne ohne Fett mit einem EL Honig.)




Kommentare:

  1. Die Kombi mit Birne und Walnuss ist einfach perfekt : )
    Und das Dressing ist auch viel besser als diese Salate mit fetter Mayonnaise : )

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das klingt richtig lecker! Super Kombi!

    AntwortenLöschen
  3. ... also der Nudelsalat mit Birne, Walnuss klingt wirklich super! Das schmeckt bestimmt.
    ... und einfach auch mal was anderes.
    Probiere ich (muss nur Birnen ranschaffen).
    VG Marianne

    AntwortenLöschen