1. September 2013

Tomaten-Rucola-Salat mit marinierten Pilzen und Oliven

Vor einiger Zeit hatte ich Euch auf meinem Blog einen Salat mit gebratenen Pilzen vorgestellt (zur Erinnerung: Feldsalat mit Champignons)

Im Gegensatz dazu, werden bei diesem Rezept die Pilze nicht gebraten, sondern ziehen in einer würzigen Marinade. 
Ich arbeite dabei u.a. mit Kürbis- und Walnussöl sowie Knoblauch und Balsamico.
Dadurch bekommen die Pilze ein kräftiges/nussiges Aroma und die Konsistenz gleicht der von gebratenen Pilzen. Zudem habt ihr somit auch gleich ein leckeres Dressing für den Salat.  
Probiert es einfach mal aus. :)


Für 2-3 Salathungrige: 
Für die Marinade:
4 EL Kürbiskernöl
4 EL Walnussöl
5-6 EL Balsamico
1-2 TL Honig
1-2 TL Senf
Salz, Pfeffer
Knoblauch

250 g Champignons
5 kleine Strauchtomaten
80 g schwarze Oliven, ohne Stein
100 g Rucola

Das Topping:
2-3 EL Pinienkerne
2-3 EL Sonnenblumenkerne
2-3 Frühlingszwiebeln






wie es geht: 
Zuerst bereite ich die Marinade für die Pilze zu. 
Dafür die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 
Den gehackten Knoblauch mit Kürbiskernöl, Walnussöl, Balsamico, Honig und Senf verrühren und die Marinade dann kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und mit der Marinade vermengen. 
Das Ganze nun für mind. 30 Minuten durchziehen lassen. 

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, halbieren, vierteln und gemeinsam mit den Oliven sowie dem gewaschenen, geputzten Rucola in eine Schüssel geben. 

Jetzt könnt ihr noch das leckere Topping zubereiten.
Hierfür die Pinienkerne und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe gold-braun anrösten. 
Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. 

Nun könnt ihr anrichten. 
Den Rucolasalat mit den Oliven und Tomaten auf einen Teller geben. 
Die marinierten Pilze darauf legen und zum Schluss noch mit dem Topping bestreuen. 
(Ihr könnt aber auch einfach alle Zutaten miteinander vermengen.)

Ich wünsche Euch einen Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Das klingt lecker. Muss ich mal ausprobieren. Nur doof, dass mein Mann Pilze absolut nicht leiden kann, so landen sie selten in unserem Einkaufskorb. Ich denk einfach nie dran. beim nächsten Einkauf sollte ich mal wieder Egoist sein. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Art von Egoismus kann ich nur unterstützen. ;)

      Löschen
  2. Da knurrt gleich mein Magen, so lecker sieht das aus! ;-)

    AntwortenLöschen